Esoterik Wissen

Wissenswertes über Kartenlegen & Runen

Erhalten Sie Infos über das Kartenlegen und Runen.



1.Kartenlegen


Was ist Kartenlegen?


Das Kartenlegen, Kartomantie oder Chartomantik – Kartenlegekunst, ist ein Teilbereich der Wahrsagerei – Wahrsagung.

Das Kartenlegen soll in China bereits ca. ab dem 7. Jahrhundert mit Holztafeldruck entstanden sein, aus dem sich dann ca. im 18. Jahrhundert die Spielkarten durch französische Okkultisten entwickelten. Auch in Ägypten wurde die Kartomantie ein populäres Phänomen, dass bis heute anhält und erst Ende des 18. Jahrhunderts weiter populär gemacht wurde.


Wie funktioniert Kartenlegen?
Was macht ein Kartenleger oder eine Kartenlegerin?


Kartenlegen wird schon immer als Lebensberatung angewandt. Ein guter Kartenleger benutzt in der Regel verschiedene Kartenlegesystem und Techniken, um die Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft – Lebensaufgaben – Karma – Probleme und Problemlösung einer Person oder anderen Personen, für verschiedene Lebensbereiche zu sehen und zu deuten.
In einer Legung für sich selbst oder für seine Kunden werden die verschiedenen Karten und Legesystem angewandt um etwas über Situationen zu erfahren und mögliche Hilfe zu leisten, um das Lebens wieder in positive Bahnen lenken zu können. Zeitangaben sind sehr wohl möglich, diese können jedoch variieren und sich je nach Blockaden auch verschieben.


Mediales Kartenlegen

Das konventionelle Kartenlegen, wie man es kennt, ist bereits medial. Es gibt keine klare Trennlinie zwischen medialem und nicht-medialem Kartenlegen.


Hellsichtiges Kartenlegen

Ein hellsichtiger Kartenleger arbeitet gleichzeitig als Medium, er sieht nicht nur das Kartenbild, sondern er fühlt vieles schon während er die Karten mischt und dann auslegt und anschließend deutet.

Spirituelles Kartenlegen

Ein spiritueller Kartenleger dient mit seinen Karten und der Stimme der fragenden Person und erzeugt somit eine energetische Verbindung.


Die bekanntesten Karten zum Wahrsagen

  • Lenormand Karten
  • Kipper Karten
  • Zigeunerkarten
  • Skatkarten
  • Schafkopfkarten
  • Engelkarten
  • Wahrsagekarten
  • Orakelkarten
  • Runenkarten
  • Leidingkarten
  • Sibylle Karten
  • Tarotkarten
  • Rider Waite Tarot
  • Crowley-Tarot
  • Ägyptisches Tarot
  • Geja Lenormand Tarot


Beispiele – Welche Fragen sind möglich?


  • Sie haben Fragen über Ihre Zukunft, Gegenwart, Vergangenheit, Karma, Probleme und suchen Lösungsvorschläge?

    Allgemein

  • Wie ist die Tendenz im Allgemeinen? Wie geht es weiter in Liebe, Beruf, Geld, Familie…?

    Liebe

  • Kommt mein Partner/in wieder zurück? Besteht noch eine Chance für die Zukunft? Wann kommt er/sie zurück
  • Liebt meiPartner/in mich noch? Was fühlt mein Partner / in – oder wie steht er /sie zu mir?
    • Ist mein Partner /in treu? Werden wir ein festes Paar? Wann?
    • Was denkt mein (Wunsch) Partner/in von mir? Ist er /sie mein Seelenpartner?
    • Was will diese Person genau von? Liebe? Geld? Papiere? Was denkt er / sie über mich?
    • Werde ich Kinder bekommen? Wie viele Kinder werde ich bekommen?

        Beruf

    • Wie geht es beruflich weiter?
    • Bekomme ich eine einen neuen Job? Wann bekomme ich eine neue Arbeit?
    • Soll ich mich beruflich verändern? Warum soll ich mich beruflich verändern?
    • Bekommt meine Selbständigkeit wieder Aufschwung?
    • Wird sich meine finanzielle Situation wieder verbessern? Wann? Was muss ich dafür tun?


        Findet ein Umzug statt? Wann? Warum?

        Blockaden – Fluch

    • Lastet ein Fluch auf mir oder meiner Familie?
    • Habe ich starke Blockaden? Welche Art?
    • Wie kann ich meine Ängste und Blockaden auflösen?
    • Was muss ich genau tun, damit ich mein Problem lösen kann?


         Kinder / Famlie / Tiere

    • Schule, Ausbildung
    • weitere Fragen -Gesundheit


    Dies sind nur ein paar Auszüge aus Fragen, die Sie an unsere spirituellen – medialen Lebensberater stellen können.




    2. Runen

    Die Runen sind eine sehr alte Alphabet-Schrift, die über 300 Jahre nicht angewandt wurde, in der jeder einzelne Buchstabe sowohl einen bedeutungsvollen Namen als auch einen bedeutsamen Klang trägt. Sie fanden in der Poesie, in Inschriften und Weissagungen Anwendung, entwickelten sich jedoch nie zu einer gesprochenen Sprache. Zeit Tendenzen sind sehr wohl möglich, diese können jedoch variieren und sich je nach Blockaden auch verschieben.


    Kurz – Bedeutung der Runen


    1. MANNZ – EGO
      2. GIFU – PARTNERSCHAFT
      3. FEHU – EMPFANGEN
      4. OTHALAZ – TRENNER
      5. URUZ – KRAFT
      6. PERTH – INTUITION
      7. NAUTHIS – SCHMERZ
      8. INGAZ – VERGEBLICHKEIT
      9. ALGIZ – SCHUTZ
      10. EIHWAZ – VERTEIDIGUNG
      11. ANSUZ – BESITZ
      12. WUNJO – LICHT
      13. JERA – HERBST
      14. KENAZ – FRÜHJAHR
      15. TYR – ENERGIE
      16. BERKANA – WIEDERGEBURT
      17. EHWAZ – BEWEGUNG
      18. LAGUZ – FLUSS
      19. HAGALAZ – STÖRENDE KRÄFTE
      20. THURISAZ – HANDLUNGSLOSIGKEIT
      21. DAGAZ – DURCHBRUCH
      22. ISA – WINTER
      23. WYRS – UNBEKANNT
      24. RAIDHO – VERSTÄNDIGUNG
      25. SOWELA – SONNE